-->

Donnerstag, 10. März 2011

The Wedding Planner - Ein Blogpost zum Mitmachen

Es gibt wahrscheinlich wenig, was ein Frauenherz höher schlagen lässt als eine Hochzeit. Deshalb habe ich für Euch das Blogstöckchen "The Wedding Planner" (dt.: Der Hochzeitsplaner) ins Leben gerufen. 

Der Hintergrund
Ich habe keine Hochzeitsphantasien seit frühester Kindheit. Unser Motto war "In Secret & In Style". Das haben wir dann auch erfolgreich umgesetzt.

Der Heiratsantrag
Am Lago Maggiore in Italien. Sommer. Gepflegtes Mittagessen am See. Ein kühles Glas Weißwein. Die große Liebe.  

Der Ring
Ganz nach angelsächsischer Tradition. Der Ring mit Stein. Identisch mit meiner Vorstellung.

Regieanweisungen?
Standesamt. Nur wir beide. Eine Flasche Champagner. Das romantisches Dinner for two. Die Reise nach Nordafrika zwecks Honeymoon no.1.


Jahreszeit?
Herbst.

Essen?
Sternekoch.

Hochzeitstorte?
Absolut nicht mein Fall.  

Kleid?
Schwarzer Spitzenrock mit silberblauem Unterrock. Schwarzer, enger Rolli. Schwarzer Mantel. Schwarze, enge Wildlederstiefel. Sehr schick. Und sehr unkonventionell.

Gästeliste?
Nur wir beide.

Location?
Am See.

Farbschema, Deko und Blumen?
Nicht wirklich.

Hochzeitsreise?
No.1 Nordafrika (Wochenende), no. 2 Indischer Ozean (richtige Reise). Irgendetwas Spezielles wollten wir uns ja schließlich gönnen ;)

Das schönste Geschenk?

Und sonst?
Köstliche Reaktionen. Textnachricht meiner Cousine Sybille: "You did WHAT?? Where are you??!" Wie sich herausstellte, hatte ich Sybille’s heimlichen Plan verwirklicht.

Kommentare:

  1. ...und ich dachte bis zum letzten Punkt das wäre deine Wunschvorstellung?!
    Beneidenswert!!!

    AntwortenLöschen
  2. Wow... wunderschön und genau nach meiner Vorstellung! Wir haben fast ähnlich romantischstill gefeiert - das Beste was man machen kann; find ich!

    Hab mir die Fragen nun mitgenommen und tauche ein in Erinnerungen!

    Liebe Lilagrüße

    AntwortenLöschen
  3. heiraten ist nicht wirklich mein ding und hat mein herz noch nie hoeher schlagen lassen, noch nicht mal bei meiner besten freunding. die royal wedding wird bestimmt interesant, aber eher als ein event und weil ich neugierig bin, was hier in London so alles passiert. deine hochzeit klingt aber, als koennte ich so was gerade so ueberstehen, sollte ich irgendwann mal in betracht ziehen dann doch zu heiraten. ist allerdings unwahrscheinlich!

    :)

    AntwortenLöschen
  4. Ohh, da ist viel vorzubereiten.
    Bei mir war das schon stressig, bei meiner Tochter noch viel mehr.
    Mein Sohn hat auf Mallorca geheiratet und meine Tochter kann mir bestätigen, dass der Hochzeitstag nicht der schönste Tag im Leben ist, weil vieeel zu stressig.
    Verliebtsein ist schöner *g* *smile*

    Herzlichst ♥ Marianne

    AntwortenLöschen
  5. EIn Stöckchen, an dem ich mich nicht beteiligen werde... ich denke nicht, dass ich irgendwann heiraten werde!
    Ist irgendwie nicht so meines- naja meine Mutter ist 3x geschieden!
    Als meine Freundin geheiratet hat, hab ich im Standesamt immer gedacht, was redet die da nur für einen Mist und wann ist die endlich fertig?
    Alle anderen meinten hinterher, wie wunderschön die Rede doch gewesen wär^^
    Ich bin wohl nicht für sowas geschaffen! ;)

    AntwortenLöschen
  6. @mondblümchen: ich war auch paar mal mit auf standesämtern und du hast absolut recht. ich fand die ansprachen in 4 von 5 fällen eher zum kotzen als zum heulen.

    AntwortenLöschen
  7. Wart ihr auch auf den Malediven? Wir waren auf Velidhu, wo wart ihr??

    AntwortenLöschen
  8. Das klingt ja extrem geil! :D "Wir zwei gegen den Rest der Welt" ist ein tolles Motto. ;)

    AntwortenLöschen