-->

Dienstag, 29. März 2011

Close your eyes and make a wish...

Jedes Mal, wenn ich eine katholische Kirche sehe, zieht es mich magisch hinein. Ich sehe mich um. Gehe zum Altar. Genieße die magische Stille. Und dann zünde eine Kerze an und wünsche mir dabei etwas - für mich selber oder einen lieben Menschen.

Bis anhin ist noch nie einer meiner mich-betreffenden Wünsche in Erfüllung gegangen. Ich begann schmunzelnd die Vermutung zu hegen, dass die Wünsche der Protestanten mit jüdischen Wurzeln nicht unbedingt bei den Katholiken anzubringen sind. 

Am Donnerstag zündete ich wieder eine Kerze an. Und wünschte mir etwas. Kurz darauf ging mein Wunsch in Erfüllung. Das zeigt mir, dass egal wie verschieden die Wege sein mögen, das Ziel immer dasselbe bleibt.

Wie geht es Euch? Habt Ihr auch ein Faible für's Kerzenanzünden?

Kommentare:

  1. Faible ja, hab ich auch aber in mir meine eigene Kerze die scheint...
    jedesmal wenn es mir nicht so gut geht dann schliesse ich die Augen und geh in mir und sehe mein inneres Licht das ziemlich klein geworden ist und wünsche mir dass sie grösser wird und es passiert und es erhellt sich so sehr dass ich wenn ich an sie glaube sogar eine Kraftquelle spüre und sehe wie sie sprudelt so schön im bläulichen Schein meines inneres Licht.

    Auch ich habe das Bedürfniss wenn ich eine Kapelle betrete eine Kerze an zu zünden immer. Das ist von aussen für vieles was Danke und hoffe auch für andere Menschen...

    Es ist schön dieses Ritual....

    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  2. Kerzen zünde ich nicht so oft an... aber in Kirchen gehe ich gern. Dort fühle ich mich ein bisschen wie in einem Kokon. Keine Einflüsse von außen, ich bin unantastbar für die Zeit in der ich dort bin. Ein bisschen kann ich zu mir selbst finden. Auch bei lautestem Orgel-Brausen :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe allgemein ein Kerzenfaible :)
    Wenn ich zu Ikea fahre, wird erst mal die Kerzenabteilung geplündert. In Kirchen muss ich sagen, mache ich aber nur immer eine Kerze für meinen verstorbenen Opa an.

    Schön, dass dein Wunsch in Erfüllung gegangen ist.

    Liebe Grüße
    Nicole

    http://schubidu-und-tralala.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. Es freut mich zu hören, dass es auch Wünsche gibt, die in Erfüllung gehen können.

    Mit Kirchen habe ich es nur, wenn sie alt und verlassen sind. Da schüttelt sich dann mein Photo-Geist zu Tage.
    Aber Kerzen sind schon was schönes, mache ich meistens spätabends an und erfreu mich einfach daran.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe auch ein Kerzenfaible, als Nicht-Christin habe ich öfters in der Kirche eine Kerze angezündet. Den Wünschen einen symbolischen Charakter zu verleihen, ist ein schönes Ritual. Übrigens dieser Brauch ist auch in der orientalischen Kultur sehr beliebt. Als Abonnentin dieses Blogs vermisse ich Miss W. Ich hoffe, dei Dir ist alles o.k.! LG

    AntwortenLöschen