-->

Dienstag, 18. Dezember 2012

Mandalay - Erinnerungen aus einer anderen Welt (Myanmar)


Unser nächster Stopp war Mandalay. Vieles haben wir erlebt - Einen Wahnsinns-Sonnenuntergang auf dem Irrawaddy, Besuch im Nonnenkloster, vorindustrielle Werkstätten, freundliche Menschen in traditioneller Kleidung. Und natürlich Tempel, soweit das Auge reicht. Eine Flut an verschiedenen Eindrücken, deshalb lasse ich jetzt einfach mal die Bilder sprechen.


Kommentare:

  1. WOW! Tolle Bilder - ich hab Fernweh!!!
    Danke auch fuer den kulinarischen "Testbericht" und den sehr unterhaltsamen Post ueber Gruppe 2 - Gäste :-) Auch ich habe mind. eine solche Bekannte :-)
    LG, Appelgretchen

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß nicht, was ich noch sagen soll. Deine Bilder hauen einen ja förmlich um!
    Keine Ahnung ob ich das schon geschrieben habe, aber du hast genau den richtigen Blick für schöne Motive.
    Einfach wunderbar.

    Liebe Grüße
    Isa

    AntwortenLöschen
  3. so schöne Bilder! Tolles Auge ;)

    AntwortenLöschen
  4. Wow... Tolle Bilder. Ich mag buddhistische Mönche total gerne... Ich muss immer lãcheln, wenn ich welche sehe. Das viele Gold ist ja wunderschön... Ist nur traurig, wenn man bedenkt, wie hoch die Armut im Land ist. Und dann wieder bewundernswert, wie die Bevölkerung trotz allem immer lächelt. Da kann man sich ne Scheibe von abschneiden...

    AntwortenLöschen
  5. Es - ist - einfach - so - schön! Ein Traum! :D

    AntwortenLöschen