-->

Sonntag, 24. Juli 2011

Diamonds are forever

Eines Tages fällt jedoch trotz aller Vorsichtsmassnahmen der Groschen bei Mutti B. 

Nazrin’s Vati lässt es sich nicht nehmen, für seine Aelteste eine spektakuläre Geburtstagsparty auszurichten. Zur Tarnung erscheinen Anatoli und ich gemeinsam. Womit aber keiner gerechnet hat, ist das delikate türkisfarbene Schächtelchen mit weißer Schleife, das Anatoli vor aller Augen auf den Tisch legt. Gespannt verfolgen wir, wie Nazrin - ohne groß zu überlegen - das Päckchen öffnet. Zum Vorschein kommen elaborate Diamantohrringe.


Stille. Mutti B. schluckt. Sie hätte das Talent zum Stummfilmstar, ihre Mimik spricht Bände. Ich erwarte die Reaktion. Den hysterischen Ausbruch ob der vermuteten Deflorierung. Freude über den baldigen Schwiegersohn. Zumindest Wehklagen, wie man sie so hintergehen kann. Doch Mutti B., ganz Dame, tut so, als wäre nichts. Erleichtert atmen wir alle auf.

Am Ende des Abends zieht Vati B. Anatoli diskret zur Seite. Kurz darauf wird die Verlobung bekannt gegeben. Ich vermute, der Plan ist aufgegangen.

Kommentare:

  1. na langsam habe ich jetzt auch den film zum buch vor augen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin sprachlos.
    Einen herzlichen Abendgruß sendet
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Huch, das sind ja Methoden!
    Grins.

    AntwortenLöschen