-->

Dienstag, 24. Januar 2012

Mary Poppins oder Coco Chanel?

Handtaschen. Männer, wie könnt ihr nur ohne? In jedem anständigen Damenhaushalt befindet sich irgendwo ein Regal mit feinsäuberlich aufgereihten kreuz-und-quer rein geschmissenen Lieblingen. So auch in meinem. Doch was ist drin, in meiner Handtasche? Da Hoppelsche nachgefragt hat, zeige ich es Euch:

Die It-Girl Version
Die Hermès Handseife? Wie, die habt ihr nicht permanent im Handgepäck?! Gut, ich geb’s zu. Ich hatte gerade mal Lust, den perfekten Blogger-Handtascheninhalt zu faken ;).


Die Naked-Truth Version

Besondere Aufmerksamkeit verdienen die getrockneten Feigen in der Tupperdose(gegen sich anbahnende Blutzuckertiefs), Impfass (den hätte ich jetzt ewig gesucht), Ersatzstrümpfe, Fremdwährung (man weiß ja nie), Oyster Card für die Londoner U-Bahn (man weiß echt nie), T.ampon (seit mir in Boston mal eine Schachtel T.ampons durch die Ankunftshalle rollte, müsste ich es eigentlich besser wissen) und den im Büro "ausgeliehenen" Roll-Tipp-Ex. 

Und wie sieht es bei Euch so aus?

Kommentare:

  1. Bei mir herrscht auch Chaos pur und ich bin für ALLE Lebenslagen gerüstet...IMMER! :D Wie heißt es doch so schön? Mit dem Inhalt einer Damenhandtasche könnte man 'ne Bombe bauen... :D *hihi*

    AntwortenLöschen
  2. Die Gegenüberstellung ist dir gut gelungen.
    Ich kann mich auch besser mit Tascheninhalt 2 identifizieren :)

    AntwortenLöschen
  3. na da werde ich im Laufe des abends doch gleich mal mitmachen :-) ich betrachte mich also einfach mal als getagged

    AntwortenLöschen
  4. Klar, die Hermes Handseife!!
    Die gab es in dem Hotel in dem ich mal gearbeitet habe massenweise (amenities) und wenn die nur ein bisschen angedatscht waren (vor Gebrauch) durften wir die als mitnehmen!

    Bei mir sahs vor ein paar Wochen "so" in meiner Handtasche aus!!
    LG!

    AntwortenLöschen
  5. In meiner Tasche ist auch einiges zu finden... Ich packe da ständig etwas rein...aber selten etwas raus.

    Vor Kurzem hat sich meine Vermutung bestätigt, dass meine Tasche eine Art "Bermuda-Dreieck" ist. Denn ständig verschwanden Sachen, die ich dort eingepackt hatte... der Grund: ein kleines Loch im Innenfutter durch das alle meine Lippenstifte, Labellos, Kugelschreiber (und und und) durchrutschten :-D

    Ein toller Post :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. JESUS, wenn ich DAS jetzt mitmache, dann muss ich erstmal meinen Schreibtisch leerräumen!
    Und, äh, das geht nicht.
    Das dauert zu lange....*räusper*

    AntwortenLöschen
  7. Spannende Einsichten. :)

    Getrocknete Feigen dabei zu haben, ist wirklich bemerkenswert. Mein Dad nötigt mich immer die Früchtchen zu essen...

    AntwortenLöschen
  8. Haha, die Gegenüberstellung von Realität und Ideal finde ich klasse! Falls ich jemals so einen Post mache, dürfen auch sämtliche Tempotaschentücher, Einkaufs- und Kassenzettel, Bonbonpapiere und Tampons mit auf's Bild.

    AntwortenLöschen
  9. Die Naked Truth-Version ist interessanter:-) Da gibts viel mehr zu entdecken und ich bin erstaunt, wie viele Sachen in deiner Handtasche Platz haben:-) Viel Spass, wenn du mal dringend den kleinen grünen Knopf brauchst;-)

    AntwortenLöschen
  10. Meine Tasche ähnelt auch eher der zweiten Version ;)
    Und du hast Recht, man (Frau) muss alles bei sich haben - man weiß ja schließlich nie ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Hihi, wenns in der Tasche doch nur so aussehen würde wie in Bild 1, dann bräuchte ich nie wieder eine grosse Tasche :-D
    So eine "Fallstudie" wäre am Beispiel Portemonnaie sicher auch noch interessant ;)

    AntwortenLöschen
  12. Wow, also ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mich nicht mehr als Frau fühle XD Nachdem ich deine Tasche gesehen habe, bei mir ist wirklich alles sehr spartanisch in der Tasche. Ich habe höchstens 10 Produkte drin.

    Dein Blog ist wirklich toll(:, ich folge dir jetzt.
    Vielleicht hast du auch Lust mir zu folgen (:

    Alles Liebe Isa
    http://blurofcoolour.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  13. wunderbarer post!
    ich bin so erleichtert, dass tascheninhalt 1 nicht der realität entspricht :D
    das hätte mich irgendwie gegruselt...

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schöner Post! Habe letztens einen Film gesehen vo eine Abhörwanze in die Tassche einer Frau gemissen wurde, Kommentar von meinem Freund: Das merkt die Frau nie, ihr wisst doch eh nicht was da alles drin ist..."

    AntwortenLöschen
  15. Hehe... beim ersten Bild dachte ich tatsächlich: Das gibt es ja nicht! Sooo ordentlich und sooo stylisch...

    Und beim zweiten Bild dachte ich : Gott sei Dank!! ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  16. Hihi, da musste ich ja eben schmunzeln! Gut, dass keiner in meine Tasche gucken kann...
    Ich bin auch selbst immer wieder überrascht, was da manchmal zutage kommt.
    Alles Liebe,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  17. Die Feigen find ich klasse!
    Meine Tasche ist wohl nicht so toll sortiert ;) Ich hab da immer Chaos drin!

    AntwortenLöschen
  18. hahah hier musste ich eben wirklich lachen :D
    Mach dir nichts draus, ich habe auch immer Chaos in der Tasche!

    Alles liebe
    Jo Betty

    AntwortenLöschen
  19. Tooooooller Post!!!! Das ist echt ne super Idee mit der "Gegenüberstellung" und ich war auch erst ein kliiitzekleines bisschen erschrocken beim ersten Bild :)
    Du hast echt ziemlich viele praktische Sachen in deiner Tasche, das lässt mich mit meinem überflüssigen Zeug alt aussehen :)

    Danke fürs Mitmachen!!! :)

    AntwortenLöschen