-->

Sonntag, 2. September 2012

Sommerferien!


Zur Zeit sind wir bei meinen Schwiegereltern. (Da sie sehr auf ihre Privatsphäre bedacht sind, werde ich mich bedeckt halten, wo das genau ist und auch keine Bilder vom Haus zeigen.) Mit meinen Schwiegereltern verstehen wir uns sehr gut. Wir besuchen sie jeden Sommer und oft auch um die Weihnachtszeit.
Da *hier* irgendwie zu Hause ist, lassen wir es ruhig angehen. Morgens gehen wir mit dem Hund spazieren oder irgendwo nett frühstücken. Den Nachmittag verbringen wir gemütlich im Garten, mit einem Buch und gekühltem Latte Macchiato. Abends ist dann oft etwas Besonderes geplant, zum Beispiel gehen wir in einer hübschen Bar was trinken oder machen einen Spaziergang über die Flaniermeile am Meer.

Ohne zu wissen, dass meine Schwiegereltern hier leben, hat meine beste Freundin aus London vor einigen Jahren im Ort eine Mini-Wohnung gekauft. Leider hatten wir uns zeitlich immer verfehlt! Doch jetzt ist mein Terminkalender flexibler und so konnte ich es einrichten, zeitgleich mit Bahar hier zu sein!
Meine Freundschaft zu Bahar ist etwas ganz Besonderes. Sie wuchs im Mittleren Osten in einem K.riegsgebiet auf. Durch Ausdauer und glückliche Umstände verschlug sie es nach London, wo sie in Finanzmathematik promovierte. Wer sich jetzt ein Nerd vorstellt, liegt falsch. Bahar ist sehr hübsch, sehr modisch, über alle Maßen extrovertiert und fegt so einen Haufen Vorurteile zur Seite. Zusammen mit ihren Mini-Töchtern hatten wir eine wunderschöne Zeit. Wie schade, wenn eine der besten Freundinnen sechs Flugstunden weit weg wohnt... Jedenfalls hat sie uns zu sich nach Dubai eingeladen und vielleicht wird ja bald was draus...

Kommentare:

  1. Liebe Miss W,

    die Entfernungen sind schon Hindernisse, aber treue Freundschaften halten sich auch so.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liest sich nach einem schönen Urlaub und einem wunderbaren Wiedersehen.

    AntwortenLöschen
  3. klingt super, wohl dem der solche Schwiegereltern hat - mein Schwiegervater sitzt in seiner council flat up North vor der Glotze und raucht Kette...;-)

    AntwortenLöschen
  4. das klingt wirklich nach einem ort, um "perfekt" abschalten zu können... schön, dass du genau dort dann auch deine freundin treffen konntest... über die distanz sind (auch ganz tolle) freundschaften wirklich nicht leicht zu pflegen... ich wünsch euch, dass ihr dran bleibt :)

    AntwortenLöschen
  5. Dein Post ist noch so herrlich sommerlich, totales Sommerferien-feeling!
    Das mit den Long-Distance-Freundschaften ist echt nicht so leicht...Wenn man die andere Person aber schon lange kennt, dann ist es zumindest bei mir so, dass man auch fast ohne Kontakt in der Zwischenzeit wieder ganz wie früher und ungezwungen sein kann, wenn man sich wieder sieht.
    Danke uebrigens fuer Deinen Dirndl-Kommentar, das Dirndl Deiner Schwiegermutter klingt traumhaft! Ich habe schon ueberlegt, ob ich mir auch eins nähen sollte...
    LG, Appelgretchen

    AntwortenLöschen
  6. Oh klingt das toll... so richtig wie ein Sommer sein sollte!

    Und dann noch die Freundin zu treffen- perfekt!

    Eine meiner Liebsten lebt ja in Berlin- sind nur 600 km und doch irgendwie manchmal meilenweit weg :(

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön, dass das Treffen mit deiner Freundin dort geklappt hat!! :) Und der Urlaub klingt einfach nur traumhaft schön...

    AntwortenLöschen