-->

Donnerstag, 6. September 2012

Neuigkeiten aus dem Sommerurlaub


Ich möchte Euch einen kurzen Ueberblick über die letzten Tage geben. Obwohl ich Bürosachen im Gepäck hatte, muss ich zu meiner Schande gestehen, dass diese komplett liegen geblieben sind. Dafür haben wir allerlei Schöne Dinge gemacht.
Wir sind viel im Garten oder am Wasser gelegen, mein Mann mit seinem i-pad und ich mit "Shades of Grey" und einer Reiseinspiration für die Wintermonate. Nachmittags gibt es oft Selbstgebackenes, da meine Schwiegermutter ein Händchen dafür hat! Die Mangos im Kuchen, so wie das ganze Gemüse, was wir immer essen, ist übrigens selbst angebaut. 
An einem Tag haben wir einen Ausflug Richtung Süden gemacht. Die Straße führte abenteuerlich über Sanddünen. Gegessen haben wir in einem einfachen Standlokal. Anschließend spazierten wir dem Strand entlang, die Füße im bitterkalten Atlantik und den peitschenden Wind im Gesicht. Trotz allem war es richtig schön!
Eines der Highlights war das Abendessen in einem schönen Restaurant, draußen unter dem Sternenhimmel. Am Nebentisch fand sich zufällig ein bekannter deutscher Politiker inklusive seiner Entourage. Der Abend hatte eine lustige Wendung, denn mein Schwiegervater gab zu meinem Entsetzen die ganze Zeit vor, er wolle sich bei Herrn X für mich um ein Autogramm bemühen. Schrei und Brüll! Ich denke, ich hätte mich unter der Tischdecke verkrochen, hätte er das Autogramm wirklich organisiert.
Natürlich durfte auch das obligate Shopping nicht fehlen. Mehrheitlich sind wir wegen dem Haus losgezogen, da hier die Wohnaccessoires ziemlich hübsch und gleichzeitig recht günstig sind. Ich habe einige Bilderrahmen und Seifenspender für’s Bad gekauft. Ein kleiner Abstecher in die Damenabteilung bescherte mir ein paar schwarze Overknee Stiefel für den Winter, die leider sehr unfotogen sind. (Bei Interesse klickst Du hier). Ich bin bereits am überlegen, ob ich mir dasselbe Paar noch in braun bestellen soll...
Zu guter letzt möchte ich Euch noch das Cookie-Dough Eis zeigen, was wir hier zufällig fabriziert haben. Beim Belegen eines Biskuitbodens mit Vanillepudding ging dieser in die Brüche. Darauf schlug ich vor, die Mantsche zu Eis zu verarbeiten. Meine Schiegermutter mischte dann zum Biskuitboden und dem Vanillepudding noch ca. einen Viertelliter Milch und Vanilleschote und gab die Mischung in die Eismaschine. Das Resultat war dann leider etwas zu neutral im Geschmack, worauf wir es mit Eierlikör und Mandelkrokant verfeinerten. Diese Kombination schmeckte dann richtig gut!

Kommentare:

  1. Grmpf....jetzt haste mich aber hochneugierig gemacht wo Ihr steckt. Ich gestehe, ich habe keinen Plan, außer irgendwo am Atlantik....Sieht aber alles sehr nett und einladend aus. Willauch. Und zu der Travelinspiration sach ich nur: nimm mich bitte bitte mit! Allerliebste Grüße von Frau H.

    AntwortenLöschen
  2. Hach, das klingt nach einer tollen Zeit :)
    Ich lese grad den 2. Teil von Shades of Grey. Wie findest du es bisher?
    Und die Stiefel gefallen mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
  3. haha ich bin auch neugierig :) aber die fotos sehen echt superschön aus und erst das eis < 3

    AntwortenLöschen
  4. Hach... sieht alles einfach nur super aus. Gemütliches Kuchenessen, Strand, wunderschöne Restaurants und ein wenig Shopping - perfekt! :D (Und das ich wegen dem Eis den Monitor abschlecken will, muss ich wohl nicht sagen, oder?)

    Liebe Grüße
    Christina
    PS: Für richtig viel Indien-Fernweh bitte mal ein wenig in meinen Indien-Posts stöbern. *lach* ;-D

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Bilder, die machen so richtig Lust auf Urlaub! Und zwar auch bei einer Schwiegermama, die das Kochen zum grössten Teil übernimmt - herrlich! Sieht echt nach Perfektion aus, besser geht´s nicht!
    LG, Appelgretchen

    AntwortenLöschen
  6. das sieht wunderbar aus... sehr entspannt - und lecker! :)

    AntwortenLöschen
  7. Ach, das klingt nach einem herrlichen Urlaub :) Du bist doch bestimmt irgendwo in Neuengland, oder? In den Südstaaten ist es ja noch warm am Wasser, soweit ich weiß. Deine Tunika find ich sehr hübsch :) und Lust auf Eis hab ich auch grad bekommen.

    Viel Vergnügen noch beim Rest deines Urlaubs!

    AntwortenLöschen
  8. Klasse Bilder, da kommt direkt Stimmung rüber ♥
    die kleinen Buttons in den Bildern sind eine tolle Idee :)
    LG

    AntwortenLöschen
  9. Oh das sieht sehr schön aus. Wo seid ihr denn?

    Lg

    AntwortenLöschen
  10. sehr schöne bilder ♥

    lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Bilder, ich bekomme Fernweh! Und das Eis erst... bist du verrückt?! Das sieht sooo lecker aus... ;-)
    Liebe Grüße
    Nadia

    AntwortenLöschen
  12. Ich wünsche Dir entspannte Tage an der Atlantikküste.

    AntwortenLöschen
  13. Wahnsinn ganz frisch gemachtes Eis *-* Leeecker!! Ich wünsch dir auch noch tolle Tage :)<3

    AntwortenLöschen
  14. Ihr könntet auch in Portugal gewesen sein...


    Ich hatte mal dieses Jaimie Oliver Rezept gepostet: http://www.astonishland.de/2011/02/food-carbonara-not-by-jamie-oliver/ War es das?

    AntwortenLöschen
  15. Aber mit ihm telefonieren kannst du doch oder? (;
    Verständlich ist es aber...sooo allein ist doof

    AntwortenLöschen