-->

Dienstag, 21. August 2012

Meine London Top Ten - Evergreens und Neuentdeckungen

1. Borough Market & Thames Walk
Ueber den Borough Market berichtete ich bereits letztes Jahr. Ein wahres Schlaraffenland, das man am besten mit leerem Magen besucht. Danach spaziert man die Themse entlang bis Southbank.
Tube: London Bridge und Waterloo Station  

2. Topshop Shoes & Accessories
Am liebsten mag ich bei Topshop die Schuhe und die Accessoires - meine geliebten Hunter Boots sind beispielsweise von hier. Obwohl ich wenig Kleidung bei Topshop einkaufe - da mir die Qualität oft zu schlecht ist - lasse ich mich gerne dort inspirieren.
Tube: Oxford Circus

3. Liberty’s Haberdashery Department
Wer gerne näht, werkelt oder sich generell an niedlichen kleinen Dingen erfreut, der ist in der Mercerieabteilung des historischen Kaufhauses gut beraten. Dort bekommt ihr die typischen Liberty’s Stoffe, Knöpfe, etc.
Tube: Oxford Circus


4. Japanische Konditorei
Ein Fleckchen Japan im Zentrum Londons mit leckeren Süßigkeiten. Ich habe bereits hier darüber berichtet.
Tube: Picadilly Circus
5. Tate Modern
Am südlichen Themsenufer lockt der Tempel der modernen Kunst. Die Photosammlung und einige der temporären Ausstellungen sind genau mein Ding. Ueber die talentfreie Anordnung gebrauchter Seifenstücke kann man sich allerdings streiten. 
Tube: Southwark

6. Marylebone High Street
Die Marylebone High ist sehr zentral gelegen. Es verirrt sich jedoch nur in den seltensten Fällen ein Tourist dorthin. Wer also das richtige London erfahren möchte, der flaniert die High Street auf und ab. Am Nordende der Marylebone High befindet sich übrigens "meine" Cath Kidston Filiale.
Tube: Bond Street oder Regent’s Park

7. Queen Mary’s Rose Garden
Dieser idyllische Garten im Inneren des Regent’s Parks ist für seine wunderschöne Blumenbepflanzung bekannt. Wir schlendern gerne am Sonntag durch den Park und gönnen uns dann einen Cappuccino auf einem typisch englischen Liegestuhl.
Tube: Regent's Park oder Baker Street
8. Le Pain Quotidien
Den cremigen Latte Macchiato dieser Kaffeehauskette trinkt man aus der alternativ anmutenden Porzellanschale. Dazu gönnt man sich ein Himbeertörtchen oder leckeres belegtes Brötchen à la Française. Letzten Samstag verbrachte ich übrigens einige entspannte Stunden mit Germangreeneyedmonster bei Le Pain in Southbank - mein erstes Bloggertreffen! 
Tube: In vielen Stadtteilen vertreten

9. Southwark Playhouse
Typisch London. Man sitzt in einem müffeligen Kellergewölbe auf unnumerierten Plätzen. Die Requisiten scheinen improvisiert und über einem donnern in regelmäßigen Abständen U-Bahn Züge vorbei. Was hingegen auf der Bühne geboten wird, ist schlichtweg Spitzenklasse. Wer im August oder September das Glück hat, in London zu sein, dem empfehle ich das Musical Mack & Mabel.
Tube: London Bridge
10. Waterstones & Paperchase on Picadilly
Eine Buchhandlung über fünf Stockwerke mit einer der besten Shop-in-Shop Papeterien. 
Tube: Picadilly Circus


Was darf auch Eurer London Top Ten nicht fehlen?

Kommentare:

  1. Ich liebe London. Dank Auslandsstudium meines damaligen Freundes habe ich es auch von der weniger touristischen Seite kennenlernen dürfen. Kann Dir aber gar nicht all die Highlights aufzählen. Da gibt es einfach zuviele. Sonnige Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Wie passend, denn morgen geht es für mich für ein paar Tage nach London :)

    AntwortenLöschen
  3. ich muss unbedingt wieder hin... und ein paar deiner ideen umsetzen ;)

    AntwortenLöschen
  4. the challenge is on: nun arbeite ich an meiner Top Ten :-)

    AntwortenLöschen
  5. yes! schau mal hier: http://buntesbloggefluester.blogspot.de/2012/03/erdbeerlasagne.html
    :)

    ich war leider noch nicht in london. MUSS ich aber definitiv noch nachholen!

    VG

    AntwortenLöschen
  6. ja, die sahne macht das ganze halt bissl fluffig, richtig schmecken tut man sie eh nicht. man kann aber auch etwas mehr naturjoghurt nehmen und den bissl aufschlagen, dann wirds bestimmt auch fluffig oder eben die mascarpone ;)

    AntwortenLöschen
  7. Hey bei mir läuft gerade eine Blogvorstellung. Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen.
    http://wunderschoene-momente.blogspot.de/2012/08/blogvorstellung.html#comment-form

    AntwortenLöschen
  8. schöne tipps:)
    jaa, ich hoffe auch, dass der sommer noch bleibt, nur momentan bin ich noch krank, da bekomme ich nicht so viel sonne ab:/

    www.dreidreiviertel.de

    AntwortenLöschen
  9. Wow, das ist mal ein richtig sinnvoller post, ist bestimmt total toll mal mit diesen tips london zu entdecken, fernab von einem reiseführer wo die meisten dieser sachen sicher nicht drin stehen.
    ich wollte schon immer mal nach london, leider hats bisher nie geklappt. aber wenns dann mal so weit ist schaue ich mir deine tips auch gerne mal an :D

    Danke dir auch für deine lieben Kommentare auf meinem blog :)

    LG Michelle
    http://amillionmilesfromhere.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Sehr interessant! Vielleicht kann ich ein oder zwei von den Sachen auf mein Programm setzen, wenn ich demnächst für zwei Tage in London bin. (Wenn du noch mehr Tipps für London, oder England allgemein hast, immer her damit!)

    AntwortenLöschen